top

Jahreshauptversammlung 2016

Am 9. April war es wieder so weit: Die Frauenhilfe traf sich zu ihrer jährlichen Hauptversammlung.

Wie stets war die Halle gut gefüllt.
Die Vorsitzende der Frauenhilfe, Katja Ehrlich, begrüßte die Anwesenden ...
... und erzählte ein paar Anekdoten, über die auch Bürgermeister Ockel und Pfarrer Weinberg lachen mussten.
Pfarrer Weinberg hielt eine kurze Andacht.
Anschließend wurde der Verstorbenen gedacht und für jede von ihnen eine Kerze angezündet.
Die Lieder, die gemeinsam gesungen wurden, wurden vom Posaunenchor begleitet.
Und auch der Singkreis erfreute die Anwesenden mit einigen Ständchen.
Bürgermeister Ockel überreichte eine Spende der Stadt Kelsterbach an die Frauenhilfe.
Und auch die Frauenhilfe ihrerseits überreichte eine Spende, sie ging an das Haus Weingarten.
Eine weitere Spende ging im letzten Jahr an das Brunnenbauprojekt der Familie Lichtenthaeler in Kinondo, das Tilmann Lichtenthaeler in einer kurzweiligen Diashow vorstellte.
Dann wurden die langjährigen Mitglieder der Frauenhilfe geehrt.
Den Abschluss der Veranstaltung bildete wie stets die große Tombola. Viele Kelsterbacher Firmen und Privatleute hatten Geschenke gespendet, und auch den Bezirksfrauen gebührt herzlicher Dank für die aufwendige Organisation der Tombola.
Ein herzliches Dankeschön an die Frauenhilfe, die dieses Fest so liebevoll gestaltet hat!


   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Hauptmenu
 
Submenu
 
bottom