top

Der Kirchenvorstand in Klausur

Kirchenvorstandsarbeit ist nicht nur lustig; leider besteht sie zu einem nicht unerheblichen Teil aus Verwaltungskram und mehr oder weniger sinnvollen Diskussionen.

Um uns die Arbeit etwas zu erleichtern, die Sitzungen zu straffen und die Ergebnisse unserer verschiedenen Arbeiten und Aktivitäten den Wünschen und Bedürfnissen der Gemeinde mehr anzupassen, ist der Kirchenvorstand am 14. Januar 2017 in Klausur gegangen.
Die Liste der Punkte, die zu besprechen war, war lang - doch dank der professionellen Moderation von Carsten waren wir fast planmäßig fertig.
Es gab viel zu bereden: Visionen und Wünsche, Verbesserungsvorschläge und Dinge, die so bleiben sollen wie sie sind, Gutes und Schlechtes, geistige Themen und rein säkulare Aufgaben.
Und es gibt viel zu tun, doch wir haben auch viel geschafft und viele neue Ideen entwickelt.

Einige Änderungen werden deutlich sichtbar werden, z.B. Anpassungen in unserer Gottesdienstliturgie , andere bleiben unsichtbar hinter den Kulissen.

Wir hoffen, die Arbeit hat sich gelohnt, und wir können das Gemeindeleben positiv beeinflussen.


   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Hauptmenu
 
Submenu
 
bottom