top

Die Fenster von St. Martin

Die Fenster von St. Martin haben in der Vergangenheit wenig Beachtung gefunden. Vielen Besuchern ist nicht aufgefallen, dass sie künstlerisch gestaltet sind, oder sie haben die Motive nicht deuten können.
Deshalb heute ein Rundgang durch die Kirche mit einem besonderen Blick auf die Fenster.

Die heutigen Kirchenfenster wurden 1958 von der Kelsterbacher Künstlerin Marianne Scherer-Neufarth gestaltet. Sie zeigen, in strenger symbolischer Reduktion, die Feste des Kirchenjahres, dazu ein Tauf- und ein Abendmahlsfenster. Die Motive ‘Anfang’ und ‘Ende’ finden sich in den Fenstern auf Höhe des Treppenaufgangs.

Das Adventsfenster

Das Weihnachtsfenster

Das Passionsfenster

Das Osterfenster

Das Himmelfahrtsfenster

Das Pfingstfenster

Das Fenster zur Trinitatiszeit

Das Abendmahlsfenster

Das Schöpfungsfenster

Das Fenster des Jüngsten Gerichts

Verfasser: Pfarrer i. R. Joachim Bremer


   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Hauptmenu
 
Submenu
 
bottom