top

Adventsfeier der Frauenhilfe

Am Mittwoch nach dem Weihnachtsmarkt hatte die Frauenhilfe ihre Mitglieder, Freunde und Bekannte zur traditionellen Adventsfeier eingeladen. An den liebevoll gedeckten Tischen nahmen auch Vertreterinnen der Frauenhilfe
Christuskirchengemeinde, Frau Elke Ströher vom Dekanat, Herr Pfr. Weinberg und Bürgermeister Ockel Platz. Leider waren aus Krankheitsgründen und wetterbedingt nicht alle Plätze besetzt.
Im Lichterglanz des Weihnachtsbaumes begann der Nachmittag mit einer Andacht, die Pfarrer Weinberg vorbereitet hatte. Er berichtete von der Legende des Abtes Clemens, wonach die Frucht Clementine wohl von ihm ihren Namen bekommen haben soll. Gruß- und Dankesworte überbrachte auch Bürgermeister Ockel. Er lobte die gelungene Durchführung des Weihnachtsmarktes, die von den Kelsterbacher Bürgern wieder sehr gut angenommen wurde.

Aus dem vorbereiteten Liederheft wurden weihnachtliche Lieder gesungen und von Frau van Verre erstmals auf der Orgel begleitet.
Dafür bedanken wir ihr ganz herzlich. Besinnliche und unterhaltsame Geschichten und Gedichte wurden vorgelesen, bei weihnachtlicher Atmosphäre genoss man selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Es wurde viel erzählt und so verging ein schöner Nachmittag wieder einmal viel zu schnell.

Katja Ehrlich


   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Hauptmenu
 
Submenu
 
bottom